Donnerstag, 28. April 2011

oh du schöne rhabarberzeit

Ich freu mich. Es ist endlich wieder Rhabarberzeit.
Nach meiner Rückkehr als der großen weiten Welt, tut so Stück Rhabarberkuchen richtig gut.

Für diesen tollen Rhabarberkuchen braucht man einen Mürbeteig aus:
200g Mehl
1 TL Backpulver
100g Butter
30g Zucker
70 g Honig
1 Pck. Vanillezucker
2 Eigelb
1 TL Zimt, wenn man mag
Wenn man mit den Knethaken des Mixers einen schönen Teig geknetet hat, kommt dieser in eine leicht eingefettete Pie-Form (es geht auch eine Springform, wenn man sich nicht gerade wie ich eine super tolle Pie-Form in New York gekauft hat).
Ungefähr 800g Rhabarber in  Stücke schneiden und in einer Pfanne leicht andünsten. Ohne Flüssigkeit auf den Teig geben.
Ca. 25 Minuten bei einer kleineren Form, 30-40 Minuten bei größerer bei 200 Grad abbacken. Nicht zu dunkel werden lassen, denn der steife Eischnee aus
2 Eiklar
1 EL Zitronensaft
100g Zucker
muss noch 10 Minuten überbacken werden. Erst dann ist der Kuchen fertig. Und wenn alles so wie bei mir läuft, sehen die Teller dann so aus:

Mittwoch, 6. April 2011

toll toll toll

Ich freu mich so über den Frühling. Überall sind kleine, grüne Blättchen. Hach, wie schön!! Endlich wieder ohne langes Einhüllen in Kleidung nach draußen. Der Frühling ist so toll. Auch Frühlingsregen ist so toll - das freut vor allem die kleinen grünen Blättchen (allerdings liegen dann auch arme kleine Regenwürmer auf den Gehweg - daher habe ich eine riesige Regenwürmer-Rettungsaktion gestartet). 
Gestern war ich im Blumenladen. Mitgebracht habe ich: Tomaten, jede Menge Blumentöpfe um meine lieben kleinen Pflänzchen umzutopfen, und: einen CRANBERRY-Busch! Wahnsinn. Ich weiß allerdings sehr wenig über diese kleinen Büschchen. Ihr? 
Leider habe ich wieder mal keinen Apfel- und Quittenbaum gekauft. Ich habe solche Angst, dass sie auf meinem Balkon im engen Blumentopf sterben. Das wäre so schlimm.
Ich bleibe erstmal bei solchen kleinen Freuden: Radieschen, Ringelblumen, Basilikum, usw. Ich kaufe Saatgut von vielfalt erleben. Die finde ich richtig gut. Und man unterstützt durch den Kauf eine Organisation (Mellifera e.V.) nachhaltige ökologische Bienenhaltung einsetzt. 
Falls ihr noch nichts von diesem super Saatgut habt, müsst ihr fluchs zu DM, Budni oder den Alnatura Supermärkten laufen und einkaufen. Einige Sorten sind schon wirklich schwer zu bekommen.

Bald gibts Bilder von meinen Pflanzis. Freut euch drauf!!

Dienstag, 5. April 2011

... okej. es gibt noch eins mehr.

Das styled mag ist auch wirklich. Dies ist nur das Inhaltsverzeichnis, aber ich finde es auch sehr schön.  



Dazu gibts noch einen tollen Blog namens asubtlerevelry

Ganz besonders toll finde ich die Bilder mit den Zuckerkügelchen. Wowi.













Montag, 4. April 2011

eine neue liebe

Ich habe mich in letzter Zeit sehr rar gemacht... Und ich habe meine Liebe in E-Mags entdeckt. 
Im Moment finde ich dies ganz niedlich:
Es heißt b.a.h.
Viel Spaß damit.
Bald gibts noch mehr tolle Ideen und Mags.